Datenschutzerklärung

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Um Sie in vollem Umfang über die Verwendung personenbezogener Daten zu informieren, bitten wir Sie, die folgenden Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen. Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Datenschutzbestimmungen in den AGB und stellt unter einem den darin unter Punkt 16.14. angeführten Leitfaden dar.

Verantwortlich

Diese Website wird von der KWANTA GmbH mit Sitz in der Ketzergasse 253 in 2380 Perchtoldsdorf, Österreich betrieben. Sie erreichen uns telefonisch unter +43 1 865 82 55 – 0 beziehungsweise via Telefax unter +43 1 865 82 55 – 44 oder via E-Mail an [email protected].

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir bei Nutzung dieser Website von Ihnen erheben, wie wir diese verwenden, über welche Rechte Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen verfügen und wie Sie diese ausüben.

Datensicherheit

Zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten gewähren wir auch intern (zur Weitergabe an Dritte vgl nachstehenden Punkt „Datenweitergabe“) nur einem eingeschränkten Personenkreis Zugriff auf Ihre Daten und soweit dies zum Zwecke der Datenverarbeitung notwendig (vgl nachstehend) ist. Darüber hinaus haben wir technische Sicherheitssysteme im Einsatz.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben Daten zur Leistungserbringung und Bereitstellung eines Benutzerkontos; um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen sowie um diese laufend zu optimieren und weiterzuentwickeln; zur Erstellung von Statistiken sowie aus Sicherheitsgründen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website.

Rechtsgrundlage dafür ist einerseits unser überwiegendes berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSG-VO sowie die Vertragserfüllung iSd Art 6 Abs 1 lit b DSG-VO und Ihre Zustimmung iSd Art 6 Abs 1 lit a DSG-VO.

Erfassung und Verarbeitung von Daten

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir Ihre Zugriffsdaten auf diese Website - soferne Sie nicht angemeldet sind erfolgt dies ohne Personenbezug.

Dazu zählen:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Im Zusammenhang mit einem Benutzerkonto speichern wir:

  • Personenstammdaten, Kommunikationsdaten (zB Telefon, eMail) sowie Vertragsstammdaten des Auftraggebers sowie von Kunden und Interessenten des Auftraggebers;
  • Kontaktdaten der Mitarbeiter des Auftraggebers;
  • Protokolldaten (IP-Adressen);
  • Kontodaten des Auftraggebers sowie von Kunden und Interessenten des Auftraggebers;

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet:

  • Kontaktdaten;
  • Vertragsdaten;
  • Verrechnungsdaten;
  • Protokolldaten;

Folgende Kategorien betroffener Personen unterliegen der Verarbeitung:

  • Auftraggeber sowie Kunden und Interessenten des Auftraggebers;
  • Mitarbeiter des Auftraggebers;

Die Logfiles werden für maximal 3 Monate gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um zB Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Im Falle der Nutzung eines Benutzerkontos speichern wir die Daten solange Ihr Account besteht und darüber hinaus entsprechend der in Punkt 4 der Nutzungsbedingungen angeführten Dauer.

Cookies

Der Einsatz von Cookies ist in Punkt 16.7. der AGB beschrieben. Insbesondere dass Sie bei erstmaligem Aufruf der Website die Möglichkeit haben, in die Nutzung von Cookies einzuwilligen oder diese abzulehnen. Letzters führt allerdings dazu, dass einige Funktionen der Website nicht genutzt werden können.

Datenweitergabe

Soweit wir Dienstleister (Auftragsverarbeiter) beauftragen, schließen wir mit diesen zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus gesonderte Vereinbarungen, worin ein Dienstleister entsprechend zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichtet wird.

Wir geben Daten weiter bzw ermöglichen Dritten einen Zugriff darauf nachstehenden Empfängern:

  • verbundene Unternehmen
  • IT-Dienstleister
  • Zustelldienste
  • Zahlungsregulierungsdienstleister
  • Steuerberater zur Buchhaltung und Abrechnung
  • Marktforschungsinstitute
Ihre Rechte

Sie haben als Nutzer nachstehende Rechte, die für Sie nicht mit Kosten verbunden sind.

  • Information/Auskunft einschließlich Datenübertragbarkeit
  • Berichtigung
  • Löschung
  • Nicht automatisierte Entscheidung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruch
  • Beschwerde bei der zuständigen Behörde

Zahlen ohne Angabe der Quelle sind Artikel der DSG-VO.

Information/Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: a) die Verarbeitungszwecke; b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, verlangen wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern Sie nichts anderes angeben.

Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Sie haben darüber hinaus das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß vorigem Absatz haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Die Ausübung des Rechts nach obigem Absatz lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

Das Recht gemäß zuvor stehendem Absat darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. c) Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Haben wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß vorigem Absatz zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt wurde.

Die vorstehenden Absätze gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde; c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3; d) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder e) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Nicht automatisierte Entscheidung

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Der vorstehende Absatz gilt nicht, wenn die Entscheidung a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder c) mit Ihrer ausdrücklicher Einwilligung erfolgt.

In den in vorigem Absatz lit a und c genannten Fällen treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Entscheidungen nach vorigem Absatz dürfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Artikel 9 Absatz 1 beruhen, sofern nicht Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; c) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber denen Ihrer Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß vorigem Absatz eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

So Sie eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß obigem Absatz erwirkt haben, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie müssen spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich auf das in den zuvor stehenden Absätzen genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Beschwerde

Gemäß Art. 77 haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wird an geänderte Umstände, die sich in einer Gesetzesänderung oder aber einem Anpassungsbedarf auf Grund geänderter Leistungen unsererseits, angepasst. Die jeweils aktuelle Fassung ist verbindlich und auf unserer Website abrufbar. Als Nutzer verpflichten Sie sich regelmäßig die Datenschutzerklärung auf ihre Aktualität zu überprüfen.